Mittwoch, 15. September 2010

Obst- und Waldlehrpfad Unterlenningen


Durch Streuobstwiesen und am Waldrand entlang führt der Obst- und Waldlehrpfad Unterlenningen im Lenninger Tal am Nordrand der Schwäbischen Alb. Der Pfad wurde im Jahr 2003 vom Obst- und Gartenbauverein Unterlenningen angelegt. 

Über 100 verschiedene Baumarten finden sich im Verlauf des Lehrpfads. Sie sind mit Tafeln beschrieben. Der Lehrpfad befindet sich innerhalb des Biosphärengebiets Schwäbische Alb. Neben den Hang- und Schluchtwäldern, den Magerwiesen und Wacholderheiden bilden auch die Streuobstwiesen einen Teil der Naturausstattung des Biosphärengebiets.

Am schönsten ist ein Spaziergang im Verlauf der Lehrpfads während der Baumblüte im Mai und auch jetzt im September, wenn die reifen Früchte an den Bäumen zu sehen sind.

Am Ortsrand von Unterlenningen befindet sich die Informationstafel mit dem Wegverlauf des Obst- und Waldlehrpfads Unterlenningen.
Bei über 100 Bäumen sind Informationstafeln vorhanden.
Im August / September bereitet ein Spaziergang im Verlauf des Obst- und Waldlehrpfads Unterlenningen besonderes Vergnügen.
Vom oberen Teil des Obst- und Waldlehrpfads hat man schöne Blicke auf das Lenninger Tal mit seiner Bergumrahmung, hier geht der Blick in Richtung Südosten.
Auch einige Waldbäume werden im Verlauf des Lehrpfads erklärt.
Unten im Tal ist der Ort Unterlenningen, dahinter erhebt sich der Albtrauf bei der Erkenbrechtsweiler Berghalbinsel.
Unterlenningen befindet sich an der Teckbahn von Kirchheim - / Teck nach Oberlenningen. Vom Bahnhof Unterlenningen folgt man der Bahnhofstraße bis zur B 465, der Kirchheimer Straße. Sie führt nach links in den Ort hinein. Zunächst macht die B 465 im Ort einen Linksbogen. Beim nachfolgenden Rechtsbogen geht man geradeaus in die Engelhofstraße, überquert die Bahnlinie und biegt nach links in die Bissinger Straße ab. Später biegt man nach links in die Hopfenburgstraße ab. Bei dieser Abzweigung ist der Obst- und Waldlehrpfad bereits ausgeschildert. Die Hopfenburgstraße führt aufwärts zum Ortsrand.

Am Ortsrand befindet sich eine Informationstafel zum Obst- und Waldlehrpfad, auf der auch der Wegverlauf eingetragen ist. Der Lehrpfad vollzieht weiter oben einen Rundkurs, den man im Uhrzeigersinn geht. Die Gesamtentfernung des Spaziergangs auf dem Lehrpfad einschließlich des Wegs vom / zum Bahnhof ist 4 Kilometer. Hierbei bewältigt man einen Höhenunterschied von 120 Metern.

Mit dem Auto gibt es Parkmöglichkeiten in Unterlenningen in der Badstraße auf der Ostseite der Bahnlinie. Die Badstraße erreicht man, indem man die B 465 in Fahrtrichtung Oberlenningen bei der großen Rechtskurve im Ort verlässt und über die Engelhofstraße auf die Ostseite der Bahnlinie fährt. Gleich hinter dem Bahnübergang biegt man nach links ab auf die Badstraße. Von den Parkplätzen in der Badstraße folgt man der Badstraße nach Süden, biegt nach links in die Engelhofstraße und noch einmal  nach links in die Bisinger Straße ab. Der Weiterweg ist dann wie oben bei der Anreise mit der Bahn beschrieben. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen