Dienstag, 2. November 2010

Aussicht vom Blauen Weg auf Stuttgart-Heslach


Dies ist kein Aussichtspunkt im Sinne von Punkt, sondern eine Aussichtsstrecke. Der Blaue Weg ist ein asphaltierter, mit dem Auto gerade noch befahrbarer, jedoch für den öffentlichen Verkehr gesperrter Weg am Südhang des Hasenbergs hoch über Stuttgart-Heslach. Der Blaue Weg führt durch Gärten hindurch immer am steilen Abhang entlang. Die Blicke hinab auf den im Tal des Nesenbachs liegenden Stuttgarter Stadtteil Heslach und auf die dahinterliegenden Hänge hinauf zum Stadtbezirk Degerloch sind beeindruckend. Bei schönem Wetter ist der Blaue Weg an den Wochenenden ein sehr beliebter Spazierweg.

Der Blaue Weg beginnt bei der Hasenbergsteige und endet am Waldrand direkt unter dem Gipfel des Hasenbergs. Der Blaue Weg ist 900 Meter lang, er steigt in Richtung Waldrand nur ganz schwach an. 

Während der Blaue Weg selbst also ein sehr einfacher Spaziergang ist, ist es schon etwas anstrengender, zum Blauen Weg zu kommen. Die Hasenbergsteige kann man zwar mit dem Auto befahren, jedoch ist sie im oberen Abschnitt, wo der Blaue Weg abzweigt, nur für Anlieger zugelassen. Parkplätze wären in der Nähe der Abzweigung des Blauen Wegs vorhanden, allerdings muss ich hier auf die verkehrsrechtlichen Einschränkungen hinweisen.

Man kann den Blauen Weg in unterschiedlichste Rundtouren einbinden. Der Phantasie sind da kaum Grenzen gesetzt. Eine Möglichkeit ist, am oberen Ende der Hasenbergsteige zu parken. Diesen Parkplatz erreicht man von der Rotenwaldstraße her, allerdings nur, wenn man aus Richtung Schattenring anfährt. Man geht dann die Hasenbergsteige hinab, bis nach rechts der Blaue Weg abzweigt. Am Ende des Blauen Wegs am Waldrand geht man dann steil den nach rechts abzweigenden Weg nach oben und erreicht den Gipfel des Hasenbergs. Von dort sind es nur wenige Meter zurück zum Parkplatz. Diese kleine Rundtour ist 2 Kilometer lang, der zu bewältigende Höhenunterschied ist 80 Meter im Ab- und Aufstieg. Das obere Ende der Hasenbergsteige erreicht man auch von der Bushaltestelle Birkenkopf der Buslinie 92 aus in 500 Metern.

Hier gibt es eine Übersicht über den Stadtbezirk Stuttgart-Süd. Von dort werden alle Artikel in diesem Blog, die sich mit dem Stadtbezirk Stuttgart-Süd befassen, verlinkt.

Ziele in der Nachbarschaft des Blauen Wegs:
Taubenstaffel in Stuttgart-Süd im Post vom 12.03.2010 in diesem Blog
Aussichtspunkt Hasenberg im Post vom 02.03.2011
Rebenreute - eine Aussichtsstraße in Stuttgart-Süd im Post vom 19.08.2013
Heslacher Blaustrümpflerweg vom Marienplatz zum Südheimer Platz im Post vom 28.09.2014
Entlang der Gäubahn in Stuttgart-Süd im Post vom 02.06.2012 

Der Südhang des Hasenbergs erhebt sich über dem Stuttgarter Stadtteil Heslach. Der Blaue Weg verläuft ziemlich weit oben am Hang, etwas unterhalb der auf dem Grat des Berges sichtbaren Häuser.
Blick vom Blauen Weg auf Stuttgart-Heslach und die Hänge des südlichen Stuttgarter Talkessels: der Fernsehturm ist oben rechts, der Fernmeldeturm oben links. In der Bildmitte ist die Matthäuskirche beim Erwin-Schoettle-Platz, rechts dahinter sieht man die Gebäude des weit über Stuttgart hinaus bekannten Marienhospitals. Der Schornstein rechts unten befindet sich auf dem Gelände der Brauerei Stuttgarter Hofbräu. Über dem Turm der Matthäuskirche sieht man einen der bekanntesten Weinberge Stuttgarts, er befindet sich direkt an der Neuen Weinsteige.
Im westlichen Teil führt der Blaue Weg über den Gleisen der Gäubahn entlang, die von links her aus dem Hasenbergtunnel herausgekommen ist.

Kommentare:

  1. Sehr interessanter Blog, schön das ich ihn gefunden habe, werde Sie direkt mal verfolgen. Ich selbst komme aus Stuttgart und freue mich immer über Anregungen für schöne Spaziertouren.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin auf der Suche nach dem sog. "Blau Söckles Pfad" in Stuttgart. Könnte damit dieser Weg gemeint sein? Vielleicht können Sie mir weiterhelfen? Viele Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  3. Also, dieser relativ bekannte Rundwanderweg rund um den Stuttgarter Stadtteil Heslach heißt "Blaustrümpflerweg". Der Blaustrümpflerweg verläuft auch über den in diesem Post beschriebenen Blauen Weg. Der Blaustrümpflerweg beginnt beim Marienplatz in Stuttgart, führt ein paar Meter die Hohenstaufenstraße hoch und dann links hinauf über die Else-Himmelheber-Staffel auf die Karlshöhe. Der Weg ist mit dem Zeichen blauer Strumpf gut markiert.

    Ich habe mal vor einigen Jahren einen Artikel über den Blaustrümpflerweg geschrieben. Dieser Artikel ist jetzt auf google sites gespeichert:
    http://sites.google.com/site/weitwanderwegebw

    Dort bitte auf der Startseite ganz nach unten gehen. Dort findet sich ein Link zu Rundwegen in der Region Stuttgart.

    Grüße
    Fritz Möbus

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank! Das ist wirklich schön ausführlich. Eine schöne Adventszeit und viele Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
  5. Der Blaustrümpflerweg ist meine liebste Wanderung in Stuttgart www.stuttgarter-staeffelestour.de

    AntwortenLöschen