Samstag, 17. Dezember 2016

Der Stadtbezirk Stuttgart-Untertürkheim


Der Stadtbezirk Stuttgart-Untertürkheim gehört zu den äußeren Stadtbezirken Stuttgarts. 

Der Stadtbezirk umfasst einen Teil der Neckartals östlich des Stuttgarter Talkessels. Untertürkheim liegt auf der orographisch rechten Talseite des Neckars. Zu Untertürkheim gehören auch der Württemberg mit der Grabkapelle sowie der Neckar zwischen dem Anschluss des Hafenbeckens 3 des Stuttgarter Neckarhafens und der Daimlerbrücke.

Im heutigen Post in diesem Blog soll der Stadtbezirk Stuttgart-Untertürkheim kurz vorgestellt werden. Alle Artikel in diesem Blog, die sich mit dem Stadtbezirk befassen, werden vom heutigen Artikel aus verlinkt. Der heutige Artikel wird auch von der rechten Spalte des Blogs direkt verlinkt.

Steckbrief
Name: Untertürkheim
Einwohner: ca. 16.400
Fläche: 605,5 Hektar

Stadtteile
Der Stadtbezirk Stuttgart-Untertürkheim besteht aus acht Stadtteilen: Benzviertel, Bruckwiesen, Flohberg, Gehrenwald, Lindenschulviertel, Luginsland, Rotenberg, Untertürkheim.

Angrenzende Stadtbezirke
Fünf Stadtbezirke Stuttgarts grenzen an den Stadtbezirk Stuttgart-Untertürkheim:
Obertürkheim (im Südosten)
Hedelfingen (im Süden)
Wangen (im Südwesten)
Ost (im Westen)
Bad Cannstatt (im Nordwesten)

Ein Teil der Außengrenze des Stadtbezirks Stuttgart-Untertürkheim ist identisch mit der Außengrenze der Landeshauptstadt Stuttgart. In diesem Bereich grenzt der Stadtbezirk Stuttgart-Untertürkheim an die Stadt Fellbach.

Haltepunkte der S-Bahn
Zwei Haltepunkte der S-Bahn befinden sich im Stadtbezirk Stuttgart-Untertürkheim: Neckarpark, Untertürkheim

Haltestellen der Stadtbahn
Vier Haltestellen der Stadtbahn befinden sich im Stadtbezirk Stuttgart-Untertürkheim: Blick, Eszet, Schlotterbeckstraße, Untertürkheim Bahnhof

Bisherige Artikel in diesem Blog zum Stadtbezirk Stuttgart-Untertürkheim:


Aussichtspunkte
Aussicht vom Mönchberg bei S-Untertürkheim im Post vom 11.08.2010
Von Stuttgart-Rotenberg durch die Weinberge zur Kapf-Aussichtsanlage Uhlbach im Post vom 20.08.2016
Aussicht vom Württemberg bei Stuttgart-Untertürkheim im Post vom 21.08.2017

Bauwerke
Die Grabkapelle auf dem Württemberg mit Priesterhaus und Psalmistenhaus im Post vom 18.08.2017

Naturschutzgebiete
Durch die Untertürkheimer Weinberge zum Naturdenkmal und Aussichtspunkt Dautenfels im Post vom 30.08.2016

Stadtwege
Auf dem Neckaruferweg von der Untertürkheimer Brücke bis zur König-Karls-Brücke im Post vom 21.09.2009

Rundwanderwege
Untertürkheimer Rundwanderweg "Rund um die Kirchturmspitze", Teil 1 im Post vom 27.09.2012
Untertürkheimer Rundwanderweg "Rund um die Kirchturmspitze", Teil 2 im Post vom 01.10.2012

Weitwanderwege
Stuttgarter Rundwanderweg von S-Obertürkheim nach Fellbach im Post vom 25.10.2010
Württembergischer Weinwanderweg von S-Rotenberg nach Esslingen im Post vom 11.02.2011
Neckarweg von S-Obertürkheim nach S-Rotenberg im Post vom 28.04.2012
 
Blick vom Osthang des Mönchbergs in Stuttgart-Untertürkheim auf den Württemberg: Die Grabkapelle auf dem Württemberg ließ Wilhelm I. von Württemberg 1820-1824 für seine zweite Frau, Katharina Pawlowna, errichten.

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen