Montag, 27. März 2017

Rundwanderweg PfadFinder bei Weil der Stadt, Teil 1 von 3

Der Rundwanderweg PfadFinder bei Weil der Stadt gehört zur Wegegruppe der LandTouren im Landkreis Böblingen.

Die LandTouren sind ausgesuchte Rundwanderwege in den Landschaften Schönbuch und Heckengäu im Landkreis Böblingen, die in Anlehnung an die Kriterien der Qualitätswege Wanderbares Deutschland geführt und beschildert sind.

Der Rundwanderweg PfadFinder ist das Thema im heutigen und in den beiden folgenden Posts in diesem Blog. Heute gibt es einige allgemeine Infos zum Weg. In den beiden folgenden Posts wandern wir dann im Verlauf des Rundwanderwegs PfadFinder.

Der Pfadfinder beschreibt eine Rundtour durch einen Landschaftsteil des Heckengäus südöstlich von Weil der Stadt. Der Weg führt durch die Heckengäulandschaft östlich des Flüsschens Würm bis zum Weil der Städter Stadtteil Schafhausen und entlang der Würm zurück nach Weil der Stadt.

Steckbrief
Name: PfadFinder
Wegegruppe: LandTouren
Wegekategorie: Rundweg
Weglänge: 10,8 Kilometer
Höhenunterschied: ca. 150 Meter (einschließlich des Abstechers zu Binders Wäldle)
Landkreis: Böblingen
Stadt/Gemeinde: Weil der Stadt
Großlandschaft: Neckar- und Tauber-Gäuplatten
Naturraum: Obere Gäue


Start- und Zielpunkt
Der Rundwanderweg PfadFinder beginnt und endet am südöstlichen Rand von Weil der Stadt unmittelbar südlich der B 295 am Sägeweg.

Vom Parkplatz beim Friedhof gibt es eine Zuwegbeschilderung. Sie führt vom Wegweiserstandort Weil der Stadt Friedhof, 393 m, zum Wegweiserstandort Reithalle Weil der Stadt, 392 m, dem Beginn des PfadFinders.

Vom Bahnhof in Weil der Stadt gibt es ebenfalls eine Zuwegbeschilderung. Sie führt vom Wegweiserstandort Weil der Stadt Bahnhof, 403 m, über die Wegweiserstandorte Weil der Stadt Stadtgarten, 408 m, Weil der Stadt Marktplatz, 406 m, Weil der Stadt Würmbrücke, 394 m und Weil der Stadt Friedhof, 393 m zum Wegweiserstandort Reithalle Weil der Stadt, 392 m, dem Beginn des PfadFinders. 

Beschilderung
Der Rundwanderweg PfadFinder verläuft im Arbeitsgebiet des Schwarzwaldvereins. Die vorhandenen Wegweiser des Schwarzwaldvereins werden für den PfadFinder mitgenutzt. 

Die Wegweiser des Schwarzwaldvereins zeigen den Namen und die Höhe des Standorts, das Wegzeichen sowie die nächsten Ziele mit der Entfernung und mit touristischen Piktogrammen.

Für den Rundwanderweg PfadFinder wurden an jedem Wegweiserstandort des Schwarzwaldvereins zusätzliche Wegweiserblätter für jede Wegrichtung montiert. Sie zeigen das im folgenden Wegabschnitt zu beachtende Wegzeichen, die Schriftzüge Land.Tour und PfadFinder, das Symbol für Rundwanderweg und die Weglänge.

Der Rundwanderweg PfadFinder hat kein eigenes Wegzeichen. Zwischen den Wegweiserstandorten folgt man den Wegzeichen des Schwarzwaldvereins (gelbe oder blaue Raute).  

Wegweiserstandorte
Bei einer Begehung des Wegs im Uhrzeigersinn kommt man an den folgenden Wegweiserstandorten vorbei:
Reithalle Weil der Stadt, 392 m, An der Leonberger Straße, 415 m, Sindelfinger Weg, 458 m, Predigtplatz, 501 m, Krappenberg, 500 m, Schafhausen Friedhof, 404 m, Schafhausen Schäferbrunnen, 403 m, Schafhausen Würmbrücke, 398 m, Würmufer Burgstall, 395 m, Würmsteg Maisenbachweiher, 392 m. 

Höhepunkte
Naturschutzgebiet Mittelberg, Naturdenkmal Predigtplatz, Naturdenkmal Hofener Löchle, Naturdenkmal Halbtrockenrasenfläche Oberer Käppelesberg, Naturdenkmal Wacholderheide Unterer Käppelesberg, Ev. Cyriakus-Kirche und Rathaus in Weil der Stadt-Schafhausen, renaturierte Würm beim Maisenbachweiher, Binders Wäldle. 

Gehrichtung
Der Rundweg ist in beiden Richtungen beschildert. Die bevorzugte Gehrichtung ist im Uhrzeigersinn. 

Wegbeschaffenheit
Der PfadFinder verläuft über Feldwege, über Forstwege, über Pfade und auf asphaltierten Wegen.

Wie kommt man hin?
Mit dem Auto fährt man aus Richtung Stuttgart/Leonberg über die B 295 nach Weil der Stadt. Man verlässt die B 295 und fährt auf der Leonberger Straße in Richtung Ortsmitte von Weil der Stadt. Bei erster Gelegenheit biegt man von der Leonberger Straße scharf nach links ab in den Sägeweg. Dort befinden sich die öffentlichen Parkplätze beim Friedhof.

Man folgt nun zu Fuß dem Sägeweg in südliche Richtung, unterquert die B 295 und kommt dahinter gleich zum Startpunkt des Rundwanderwegs PfadFinder.

Mit der S-Bahnlinie S6 fährt man bis zum Endbahnhof Weil der Stadt. Vom Bahnhof Weil der Stadt ist eine Zuwegbeschilderung zum Rundwanderweg PfadFinder eingerichtet, die durch die Altstadt von Weil der Stadt hindurchführt. Der erste dieser Wegweiser befindet sich direkt vor dem Bahnhofsgebäude von Weil der Stadt.

Man folgt nun der Bahnhofstraße bis zu deren Ende und überquert dort die Merklinger Straße. Darauf überquert man die Grabenstraße und geht im Verlauf der Pforzheimer Straße in die Altstadt von Weil der Stadt hinein. Man kommt zum Marktplatz. Dort wendet man sich nach links und folgt der Stuttgarter Straße bis zum Ende der Altstadt und bis zur Brücke über die Würm. Dort wendet man sich nach rechts und folgt dem Sägeweg am Friedhof vorbei und unter der B 295 hindurch zum Startpunkt des PfadFinders.   

Wanderkarten
Der Rundwanderweg PfadFinder ist im Kartenwerk, das vom Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung gemeinsam mit dem Schwarzwaldverein und dem Schwäbischen Albverein herausgegeben wird, leider nicht verzeichnet. Das durchwanderte Gebiet wird von der folgenden Karte abgedeckt:
Wanderkarte 1:35.000 Blatt 11 Pforzheim Calw, 1. Auflage 2016, ISBN 978-3-920801-91-9  

Ab dem folgenden Post in diesem Blog wandern wir dann im Verlauf des Rundwanderwegs PfadFinder.

Hier gibt es eine Übersicht über die LandTouren im Landkreis Böblingen. Von dort sind alle Artikel in diesem Blog verlinkt, die sich mit einzelnen dieser Wanderwege befassen.


Für den Rundwanderweg PfadFinder wurden an den Wegweiserstandorten des Schwarzwaldvereins eigene Wegweiserblätter montiert. Hier ist ein Wegweiser im Verlauf des Zuwegs zum eigentlichen Rundwanderweg abgebildet.
Die Wegweiserblätter im Verlauf des PfadFinders zeigen im Schilderrücken das Wegzeichen, dem zu folgen ist. In der Pfeilspitze ist die Länge des Rundwegs angegeben. Im Zielfeld sind das Symbol für Rundwanderweg und die Schriftzüge Land.Tour und PfadFinder angegeben.
Wegweiserblatt des PfadFinders mit zusätzlicher Information und dem Wegzeichen gelbe Raute des Schwarzwaldvereins
An den bereits vorhanden Wegweiserstandorten des Schwarzwaldvereins wurden für den Rundwanderweg PfadFinder zusätzliche Wegweiserblätter montiert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen