Donnerstag, 25. Mai 2017

Der Ludwigsburger GPS-Referenzpunkt (Geodätischer Referenzpunkt) auf dem Marktplatz

Der Ludwigsburger GPS-Referenzpunkt befindet sich auf dem Marktplatz und damit mitten in der Barockstadt und Kreisstadt. Die beiden den Platz begrenzenden Kirchen, der Marktbrunnen sowie die weite Platzfläche mit der barocken Randbebauung ziehen - zu Recht - die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich. Der GPS-Referenzpunkt bleibt vor diesem Hintergrund weitgehend unbeachtet.

Die staatlichen und kommunalen Vermessungsämter und -behörden haben in den vergangenen Jahren jeweils einen oder mehrere GPS-Referenzpunkte in ihrem Gebiet ausgemessen und dort eine Tafel oder einen Stein aufgestellt. Jedermann und -frau, der oder die ein Gerät mit sogenannten GPS-Koordinaten zur Standortbestimmung hat, kann das Gerät beim GPS-Referenzpunkt (GPS = Global Positioning System) eichen. Hierzu muss man die GPS-Positionsdaten des eigenen Geräts mit den am GPS-Referenzpunkt angegebenen und genau ausgemessenen Daten vergleichen.

Der Ludwigsburger GPS-Referenzpunkt wurde im März 2015 eingeweiht. Auf der Bronzeplatte steht jedoch die Jahreszahl 2014.


Der Fachbereich Stadtplanung und Vermessung der Stadt Ludwigsburg hat die Daten für den GPS-Referenzpunkt auf dem Marktplatz zentimetergenau bestimmt. Sie sind auf der am Boden befindlichen Bronzeplatte angegeben. Die folgenden Daten sind vorhanden:

Geographische Koordinaten
Länge: 09 11 29,6489
Breite: 48 53 49,2315

UTM-Koordinaten
Ost (E): 514040,71 m
Nord (N): 5418024,52 m

Ellipsoidische Höhe*
399,83 m

Normalhöhe über NN
291,65 m

* Das ist eine komplizierte Sache. Man lese die Erläuterung in der wikipidia, die allerdings recht knapp gehalten und nicht besonders anschaulich ist.     

Wie kommt man hin?
Vom Bahnhof Ludwigsburg folgt man der Myliusstraße und ihrer Fortsetzung, der Arsenalstraße. Am Ende der Arsenalstraße überquert man die Wilhelmstraße und folgt ihr nach rechts. Von der Wilhelmstraße biegt man nach links in die Obere Marktstraße ein, die zum Marktplatz führt.

Dort wo sich die Obere Marktstraße zum Marktplatz weitet, befindet sich die Bronzeplatte des Ludwigsburger GPS-Referenzpunkts. Die Entfernung vom Bahnhof ist ca. 800 Meter. 

Hier gibt es eine Übersicht über die Kreisstadt Ludwigsburg. Von dort sind alle Artikel in diesem Blog, die sich mit Ludwigsburg befassen, verlinkt.

Siehe auch:
Der Stuttgarter GPS-Referenzpunkt (Geodätischer Referenzpunkt) auf dem Schlossplatz im Post vom 12.01.2017 in diesem Blog
Bronzeplatte des Ludwigsburger GPS-Referenzpunkts auf dem Marktplatz
Blick vom Südrand des Ludwigsburger Marktplatzes in Richtung Norden: In der Mitte des Marktplatzes ist der Marktbrunnen. Dahinter erhebt sich das Marstall-Center. Unten im Bild ist die Bronzeplatte des GPS-Referenzpunkts.
Blick vom Ludwigsburger Marktplatz in Richtung Osten: Den Platz begrenzt hier die katholische Dreieinigkeitskirche. Rechts im Bild ist der Marktbrunnen. Auf der Brunnensäule steht eine Statue von Herzog Eberhard Ludwig, dem Gründer Ludwigsburgs.
Blick vom Marktbrunnen auf dem Ludwigsburger Marktplatz in Richtung Westen: Den Platz begrenzt hier die 1718-1726 erbaute, barocke, evangelische Stadtkirche.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen