Freitag, 16. April 2010

Aussicht vom Turm der Musikhochschule Stuttgart


Der Turm der Musikhochschule Stuttgart und die Aussicht von dort auf die Innenstadt von Stuttgart sind immer noch ein Geheimtip.

Der Eingang zur Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst sowie auch für den Turm befindet sich an der Urbanstraße. Vom Schlossplatz geht man durch den Oberen Schlossgarten und zwischen der Staatsoper links und dem Landtag rechts bis zur Konrad-Adenauer Straße. Diese stark befahrene Straße unterquert man mit einer Fußgängerunterführung. Dahinter geht man die Eugenstraße aufwärts bis zur querenden Urbanstraße und dort nach rechts bis zum Eingang.

Die Aussichtsplattform im Gebäude der Musikhochschule ist geöffnet von April bis Oktober von 9 bis 22 Uhr während des Hochschulbetriebs. Sollte die Tür zur Plattform einmal während dieser Zeiten geschlossen sein, kann man den Schlüssel zur Plattform bei der Pforte unter Hinterlegung des Personalausweises erhalten. Mit dem Aufzug fährt man bis zum obersten Stockwerk. Von dort muss man noch einmal eine Treppe weiter hinaufsteigen.
Hier gibt es eine Übersicht über die Aussichtstürme der Region Stuttgart. Von dort sind alle Artikel in diesem Blog, die sich mit einzelnen Aussichtstürmen befassen, verlinkt

Hier gibt es eine Übersicht über den Stadtbezirk Stuttgart-Mitte. Von dort sind alle Artikel in diesem Blog, die sich mit dem Stadtbezirk Stuttgart-Mitte befassen, verlinkt.


Blick vom Oberen Schlossgarten über die Konrad-Adenauer-Straße hinweg auf den Turm der Musikhochschule Stuttgart. Rechts sieht man das Gebäude des Landtags von Baden-Württemberg.
Das 1996 fertiggestellte Gebäude der Musikhochschule Stuttgart mit dem 50 Meter hohen Rundturm ist Teil eines ganzen Gebäudeensembles an der Konrad-Adenauer-Straße, zu dem auch die Staatsgalerie Stuttgart, das Kammertheater, das Haus der Geschichte Baden-Württemberg sowie das Haus der Abgeordneten gehören.


Die Aussichtsplattform im obersten Geschoss des Turms der Musikhochschule wird von einer hohen Krempe mit alternierenden rechteckigen und runden Öffnungen umrahmt.

Blick vom Turm der Musikhochschule Stuttgart in Richtung Norden. In der Bildmitte ist der Mittlere Schlossgarten. Das pyramidenförmige Gebäude des Planetariums ist genau in der Bildmitte am Rand des Schlossgartens. Vor dem Planetariumsgebäude ist ein Gebäudeflügel der alten Staatsgalerie.

Blick vom Turm der Musikhochschule Stuttgart  in Richtung Nordnordwesten. In der rechten Bildhälfte sieht man den Turm des Stuttgarter Hauptbahnhofs. In der linken Bildhälfte ist das Große Haus der Württembergischen Staatstheater (Oper). Im Vordergrund verläuft die stark befahrene Konrad-Adenauer-Straße.

Blick vom Turm der Musikhochschule Stuttgart in Richtung Westnordwesten. Im Vordergrund links ist das Landtagsgebäude, dahinter das Neue Schloss. Rechts vom Neuen Schloss sieht man das Kunstgebäude mit der grünen Kuppel.

Blick vom Turm der Musikhochschule Stuttgart in Richtung Westen. Der weiße Turm des Rathauses befindet sich in der Bildmitte. Am rechten Bildrand sieht man die Stiftskirche. Das langgestreckte Alte Waisenhaus am Charlottenplatz ist in der linken Bildhälfte im Mittelgrund.
Blick vom Turm der Musikhochschule Stuttgart in Richtung Südwesten. Der Charlottenplatz - mehr Kreuzung als Platz - befindet sich in der linken Bildhälfte in der Mitte. Von rechts unten her und weiter in der linken Bildhälfte nach oben zieht sich die breite Verkehrsschneise der Bundesstraße 14 (Konrad-Adenauer-Straße / Hauptstätter Straße).

Blick vom Turm der Musikhochschule Stuttgart in Richtung Süden. Das Justizgebäude befindet sich in der linken Bildhälfte, dahinter erhebt sich am Rand des Stuttgarter Talkessels der Fernsehturm.
Blick vom Turm der Musikhochschule Stuttgart in Richtung Südsüdosten. Oben am Hang in der linken Bildhälfte ist die Kuppel der Villa Reitzenstein zu erkennen, der Amtssitz des Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen