Sonntag, 12. Januar 2020

Wanderung im Verlauf der Sickenbühl-Runde bei Gruibingen auf der Göppinger Alb

Im heutigen Post in diesem Blog wandern wir im Verlauf der Sickenbühl-Runde, einem Rundwanderweg bei Gruibingen auf der Göppinger Alb.

Vom Startpunkt beim Parkplatz Sickenbühlhalle westlich von Gruibingen kann man sich auf der Infotafel über den Wegverlauf informieren. Man folgt nun dem asphaltierten Sträßchen in westliche Richtung. Das Sträßchen ist kaum befahren. Es führt im Winkelbachtal langsam aufwärts.

Nach einiger Zeit kommt man zu einem weiteren Wanderparkplatz, genannt Talenwiesen. Hier steht eine weitere Infotafel mit einer Kartendarstellung des Wegverlaufs. Beim Parkplatz Talenwiesen verlässt man das asphaltierte Sträßchen nach halblinks. Es geht nun durch Wald auf einem Forstweg aufwärts. Auf halber Höhe zweigt nach links der Zuweg zur Weilheimer Skihütte ab. 

Man erreicht die Albhochfläche, die hier parkartig aussieht. Eine Hochspannungsleitung trübt den Naturgenuss ein wenig. Die Sickenbühl-Runde führt nicht bis zum Albtrauf vor, sondern biegt nach links ab. Man umrundet nun den Sickenbühl, eine Kuppe auf der Hochfläche der Schwäbischen Alb. 


Östlich des Sickenbühls erreicht man einen Bergsattel, über den die Erhebung Buch an die Hochfläche beim Sickenbühl angebunden ist. Von diesem Bergsattel geht es im Wald zunächst auf einem Forstweg in nördliche Richtung abwärts. Dann zweigt die Sickenbühl-Runde jedoch nach halbrechts ab und folgt einem Pfad in Halbhöhenlage in östliche Richtung. Schließlich geht es in nördlicher Richtung abwärts in das Winkelbachtal mit dem Parkplatz Sickenbühlhalle.

Hier gibt es eine Übersicht über die Sickenbühl-Runde. Von dort sind alle Artikel dieses Blogs, die sich mit der Sickenbühl-Runde befassen, verlinkt.

Hier gibt es eine Übersicht über die Rundwanderwege bei Gruibingen. Von dort sind alle Artikel dieses Blogs, die sich mit einzelnen Rundwanderwegen befassen, verlinkt.
Im Winkelbachtal bei Gruibingen
Wacholderheide im Winkelbachtal bei Gruibingen
Auf der Albhochfläche beim Sickenbühl westlich von Gruibingen
Parkartige Landschaft bei Gruibingen auf der Göppinger Alb
Feldweg beim Sickenbühl westlich von Gruibingen
Nahe des Albtraufs westlich von Gruibingen
Buchenwald beim Sickenbühl westlich von Gruibingen
Im Herbst 2019 gab es auch bei Gruibingen überdurchschnittlich viele Pilze.
Blick auf den Ortsrand von Gruibingen im Winkelbachtal

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.