Dienstag, 3. März 2020

Die Grünanlage "Werfmershalde / Haußmannstraße" am Rand des Stadtbezirks Stuttgart-Mitte

Die Grünanlage "Werfmershalde / Haußmannstraße" am Rand des Stadtbezirks Stuttgart-Mitte befindet sich auf einem Bergrücken zwischen dem Stuttgarter Talkessel im Südwesten und dem Neckartal im Osten.

Im Jahr 2019 hat das Garten-, Friedhofs- und Forstamt der Landeshauptstadt Stuttgart zahlreiche Grünanlagen im ganzen Stadtgebiet beschildert. Damit ist jetzt der offizielle Name vieler kleinerer Grünanlagen, die bisher de facto namenlos waren, bekannt geworden. Zu diesen Grünanlagen gehört auch "Werfmershalde / Haußmannstraße".

Dies ist eine nur sehr kleine Grünanlage. In der unmittelbaren Umgebung der Grünanlage Werfmershalde / Haußmannstraße gibt es jedoch einige Besonderheiten.

Die Straße Werfmershalde, die die Grünanlage talseitig begrenzt, wurde bis zum Jahr 1972 von der Straßenbahn befahren. Dies war der steilste Adhäsions-Streckenabschnitt der Straßenbahn in Stuttgart.


Die Haußmannstraße, die die Grünanlage bergseitig begrenzt, entwickelt sich südwestlich und oberhalb der Grünanlage zu einer der schönsten Aussichtsstraßen Stuttgarts.

Die Kreisverkehrsanlage Urachplatz grenzt unmittelbar an die Grünanlage. Auf der gegenüberliegenden Seite (Hangseite) des Urachplatzes befindet sich ein unterirdischer Trinkwasserspeicher für ca. 100.000 Menschen. In den Jahren 2015 bis 2019 wurde hier ein neuer Trinkwasserspeicher gebaut. Der alte Speicher etwas weiter bergwärts blieb erhalten.

Auf der gegenüberliegenden Seite der Straße Werfmershalde steht die 1907 erbaute sogenannte Wulle-Villa. Sie ist einer der Drehorte der ZDF-Serie Dr. Klein. Die Villa steht mit dem umgebenden Garten unter Denkmalschutz und ist ein Beispiel für den Baustil des Neoklassizismus.

Wie kommt man hin?
Mit der Buslinie 42 fährt man vom Hauptbahnhof bis zur Haltestelle Urachplatz. Die Haltestelle befindet sich in der Haußmannstraße auf der der Grünanlage gegenüberliegenden Seite des Urachplatzes.

Weitere Informationen
Parks und Grünanlagen im Stadtbezirk Stuttgart-Mitte im Post vom 03.02.2018

Der Stadtbezirk Stuttgart-Mitte im Post vom 24.09.2016 
Die Grünanlage "Werfmershalde / Haußmannstraße" am Rand des Stadtbezirks Stuttgart-Mitte wurde im Jahr 2019 saniert und beschildert.
Bergseitig des Urachplatzes befindet sich - im Berg versteckt - ein großer Trinkwasserspeicher.
Eckhäuschen bei der Einmündung der Spittlerstraße in die Straße Werfmershalde am Rand des Parks der Villa Wulle.
Die Straße Werfmershalde war bis zum Jahr 1972 der steiste Adhäsions-Streckenabschnitt der Stuttgarter Straßenbahn.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.