Samstag, 23. Juni 2018

Premiumweg Herzog-Jäger-Pfad bei Waldenbuch, Teil 4 von 5

Dies ist der vierte von fünf hintereinanderfolgenden Posts in diesem Blog zum Premiumweg Herzog-Jäger-Pfad bei Waldenbuch. 

Im ersten Post der kleinen Reihe gab es einige allgemeine Informationen zu diesem Rundwanderweg. Im zweiten Post ging es um den Namen und um die Möblierung des Wegs. Im vorangegangenen Post sind wir mit der Wanderung im Wegverlauf gestartet und hierbei bereits bis ins Schaichtal gekommen. Heute setzen wir die Wanderung fort.

Man verlässt nun das Schaichtal und nutzt hierbei einen Hohlweg bei der Neubrunnklinge. Wieder auf der Hochfläche des Betzenbergs empfiehlt sich beim Wegweiserstandort "bei der Blockhütte" ein kurzer Abstecher zu eben dieser Hütte auf einer Lichtung mitten im Wald. Hier befinden sich auch eine Feuerstelle sowie zwei Traumliegen.

Im weiteren Wegverlauf kommt man zu einer Stelle, wo ein Probeabbau im Stubensandstein durchgeführt worden ist. Man sieht die Abbruchstelle und einige Steinbrocken. Während es früher flächendeckend Steinbrüche gab, um dort Baumaterial zu gewinnen, wird heute im Schönbuch der Stubensandstein nur noch ganz vereinzelt und nur noch für restauratorische Zwecke abgebaut. Konkret geht es darum, für die Sanierungsarbeiten am Ulmer Münster Originalbausteine zu beschaffen.


Beim Wegweiserstandort "nördlich Blockhütte" lohnt sich der beschilderte Abstecher zu einem neuen Stubensandstein-Steinbruch. Dieser Steinbruch soll zwischen 2015 und 2025 in Betrieb sein. In den Wintermonaten wird hier Stubensandstein für das Ulmer Münster abgebaut.

Es geht nun weiter über den Betzenberg. Man kommt an verschiedenen Stationen vorbei, unter anderem an einem Hörrohr, mit dem man die Geräusche des Waldes auffangen kann.

Im folgenden Post in diesem Blog schließen wir die Wanderung im Verlauf des Premiumwegs Herzog-Jäger-Pfad ab. 
Die Blockhütte mit der umgebenden Wiesenlichtung ist ein schöner Rastplatz im Wald.
Stubensandstein-Felsblöcke aus einem Probeabbau auf dem Betzenberg im Schönbuch
Kunstwerke aus Stubensandstein im Verlauf des Herzog-Jäger-Pfads
Blick in die 2015 bis 2025 zu betreibende Grube zum Abbau von Stubensandstein auf dem Betzenberg zur Sanierung des Ulmer Münsters
Station "Der Sinn des Lebenswegs" im Verlauf des Premiumwegs Herzog-Jäger-Pfad
Station "Die Geräusche des Waldes" im Verlauf des Premiumwegs Herzog-Jäger-Pfad

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.