Freitag, 10. Mai 2019

Bad Überkingen - einer der Top-Orte in der Region Stuttgart

Die Gemeinde Bad Überkingen im Oberen Filstal auf der Göppinger Alb ist einer der Top-Orte in der Region Stuttgart.

Im heutigen Post in diesem Blog soll Bad Überkingen kurz vorgestellt werden. Alle Artikel in diesem Blog sowie im Blog "Die Schwäbische Alb und ihre Natur", die sich mit Bad Überkingen befassen, sind vom heutigen Post aus verlinkt. Der heutige Post ist auch von der rechten Spalte des Blogs direkt verlinkt.

Bad Überkingen liegt im canyonartig eingetieften Oberen Filstal nur wenige Kilometer westlich von Geislingen an der Steige. Die schnelle Erreichbarkeit verbindet sich dadurch mit großer landschaftlicher Schönheit. Zu diesen Vorteilen kommen der Kurbetrieb mit einem Kurpark sowie das im Rahmen der neuen Freizeitwegekonzeption im Landkreis Göppingen errichtete Weltklasse-Wanderwegenetz.  

Steckbrief
Name: Bad Überkingen
Einwohner: ca. 3.800
Fläche: 24,02 km²


Ortsteile
Bad Überkingen
Hausen an der Fils
Oberböhringen
Unterböhringen

Angrenzende Gemeinden
Geislingen an der Steige (im Osten und Süden)
Deggingen (im Westen)
Schlat (im Nordwesten)
Süßen (im Norden)
Gingen an der Fils (im Norden)
Kuchen (im Norden)

Naturschutz- und Waldschutzgebiete
Naturschutzgebiet Hausener Wand
Naturschutzgebiet Dalisberg
Naturschutzgebiet Autal
Schonwald Burghalde
Schonwald Märzenhalde

Weitwanderwege
Der Albsteig (Schwäbische Alb-Nordrand-Weg), ein Weitwanderweg des Schwäbischen Albvereins, führt durch den nördlichsten Teil des Gemeindegebiets.

Der Albtraufgänger, ein Weitwanderweg des Landkreises Göppingen führt durch den nördlichsten Teil des Gemeindegebiets und durch den südlichsten Teil des Gemeindegebiets.  

Bisherige Artikel in diesem Blog über Bad Überkingen
Auf den Burren bei Bad Überkingen im Post vom 27.11.2011

Sitzplatz mit Pergola an der Fils in Bad Überkingen - ein Mosaikstein des Landschaftsparks Region Stuttgart im Post vom 28.04.2019

Rundwanderwege bei Bad Überkingen auf der Göppinger Alb im Post vom 13.05.2019
Von diesem Post wird zu allen Posts verlinkt, die einzelne Rundwanderwege zum Thema haben

Bisherige Artikel im Blog "Die Schwäbische Alb und ihre Natur" über Bad Überkingen
Aussicht vom Kahlenstein bei Bad Überkingen im Post vom 26.08.2015

Albtraufgänger von Geislingen / Steige nach Bad Überkingen im Post vom 07.09.2015

Albtraufgänger von Bad Überkingen nach Deggingen im Post vom 17.09.2015

Der Burren - ein Aussichtsberg auf der Filsalb im Post vom 27.09.2015

Qualitätsweg Felsenrunde (Löwenpfade) bei Bad Überkingen, Teile 1 bis 3 in den Posts vom 06.09.2017, 09.09.2017 und 12.09.2017

Die Felsenrunde (Löwenpfade) ist Kandidat für den schönsten Wanderweg Deutschlands im Jahr 2018 im Post vom 17.01.2018

Der Löwenpfad Felsenrunde ist im Jahr 2018 der zweitschönste Wanderweg Deutschlands im Post vom 23.08.2018

Das Wasserberghaus des Schwäbischen Albvereins bei Bad Überkingen im Post vom 12.03.2019

Naturdenkmal "Wacholderheide am Südostabhang des Fränkel" auf der Göppinger Alb im Post vom 16.03.2019 

Bad Überkingen befindet sich im Oberen Filstal. Im Blog "Die Schwäbische Alb und ihre Natur" gibt es eine Übersicht über das Obere Filstal. Von dort sind alle Artikel dieses Blogs, die sich mit dem Oberen Filstal befassen, verlinkt.
Blick aus Richtung Südosten auf Bad Überkingen im Oberen Filstal: Rechts hinten sieht man den "zweiten" Albtrauf bei der Hausener Wand. In der Bildmitte hinten erhebt sich der Weigoldsberg, der eine selten schöne Kegelform hat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.