Dienstag, 16. April 2019

Der Stadtbezirk Stuttgart-Vaihingen

Der Stadtbezirk Stuttgart-Vaihingen befindet sich auf der Filderhochfläche südwestlich des Stuttgarter Talkessels. 

Zum Stadtbezirk Stuttgart-Vaihingen gehören auch der oberste Teil des Nesenbachtals sowie Randbereiche des Glemswalds.

Im heutigen Post in diesem Blog wird der Stadtbezirk Stuttgart-Vaihingen kurz vorgestellt. Alle Artikel in diesem Blog, die sich mit dem Stadtbezirk Vaihingen befassen, sind vom heutigen Artikel aus verlinkt. Der heutige Artikel ist auch von der rechten Spalte des Blogs direkt verlinkt.

Steckbrief
Name: Vaihingen
Einwohner: ca. 45.000
Fläche: 2.089,3 Hektar

Der Stadtbezirk Stuttgart-Vaihingen gehört zu den äußeren Stadtbezirken Stuttgarts. Die Eingemeindung nach Stuttgart war in den Jahren 1936 (Stadtteil Rohr) und 1942.

Der Stadtbezirk Stuttgart-Vaihingen ist der flächengrößte Stadtbezirk Stuttgarts. Der höchste Punkt der Gemarkung von Stuttgart befindet sich in Stuttgart-Vaihingen.

Stuttgart-Vaihingen umfasst das oberste Nesenbachtal, einen Teil der Filderebene und einen Teil des Glemswalds, der als Folge einer geologischen Verwerfung ("Fildergraben") zum Teil etwas höher liegt als die Filderebene.

Stuttgart-Vahingen besitzt zusammen mit dem angrenzenden Stadtbezirk Möhringen eines der größten Industriegebiete Stuttgarts sowie Einrichtungen der Universität Stuttgart.  


Stadtteile (12)
Büsnau
Dachswald
Dürrlewang
Heerstraße
Höhenrand
Lauchäcker
Österfeld
Pfaffenwald
Rohr
Rosental
Vaihingen-Mitte
Wallgraben-West 

Angrenzende Stadtbezirke
West (im Norden)
Süd (im Nordosten)
Möhringen (im Osten)

Die Außengrenze des Stadtbezirks Vaihingen ist zum Teil gleichzeitig auch die Außengrenze Stuttgarts. Vaihingen grenzt an Sindelfingen, Leinfelden-Echterdingen, Leonberg und Gerlingen.

Haltepunkte der S-Bahn
Österfeld
Rohr
Universität
Vaihingen

Haltestellen der Stadtbahn
Dürrlewang
Fauststraße
Jurastraße
Lapp Kabel
Vaihingen Bahnhof
Vaihingen Schillerplatz
Vaihingen Viadukt
Wallgraben

Bisherige Artikel in diesem Blog zum Stadtbezirk Stuttgart-Vaihingen:

Entlang des historischen Wasserkanals zum Neuen See bei den Parkseen in Stuttgarts Glemswald im Post vom 24.02.2010

Auf die Bernhartshöhe - den höchsten Punkt Stuttgarts im Post vom 14.12.2011

Durch das Naturschutzgebiet Büsnauer Wiesental im Post vom 20.08.2012
Katzenbachsee und Steinbachsee am Rand des Esslinger Spitalwalds im Post vom 13.12.2012

Parks und Grünanlagen in Stuttgart-Vaihingen im Post vom 28.11.2013

Thementafel "Der Spitalwald, die grüne Exklave der Stadt Esslingen a. N. im Wald bei Stuttgart-Vaihingen im Post vom 09.09.2018

Der Fuß- und Radweg über die Nesenbachtalbrücke der Ostumfahrung Vaihingen im Post vom 19.04.2019
HYSOLAR-Institut der Universität Stuttgart unter Denkmalschutz gestellt im Post vom 08.06.2019
Das Rathaus in Stuttgart-Vaihingen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.